Amun “der Verborgene” ist der Gott des Windes und der Fruchtbarkeit. Eine der Hauptgottheiten in der ägyptischen Mythologie ist der Hauptgott von Theben, der Haupt der Dreifaltigkeit von Theben Amun – Mut Chunso und Mitglied der Achtheit von “Ashmunein“.

Sonnengötter Ägypten: Er fusionierte mit dem Sonnengott Ra unter dem Namen Amun-Ra und so wurde “Amun” mit der Lehre der Sonne in Verbindung gebracht, die seit der zwölften Dynastie ” ‘mittleres Reiches” die Position des offiziellen Staat Gottes angenommen hatte und einen Großteil der alten ägyptischen Geschichte fortsetzen.

Amon war sehr beliebt von den Menschen und forderte seine Anhänger der Armen auf, die Schwachen vor den Mächtigen und der Gerechtigkeit zu schützen, diejenigen, die Hilfe von Amun suchten, mussten zuerst seine Reinheit oder Reinigung von seinen Sünden beweisen.

imn
nC12

Amun  war auch Sonnengott

Amun ist immer als Mann mit zwei Federkrone über seinen Kopf dargestellt, Ra ist mit Falkenkopf und Sonnenscheibe darauf und Amun-Ra mit Falkenkopf, Sonnenscheibe und zwei Federn.

aN5
Z1C2
Ra

Sonnengötter Ägypten: Amun-Ra in dem neuen Reich wurde er König der Götter, der Hauptgott, und Herr der Throne der beiden Ländern. Amenophis IV (Akhenaten) nahm Amun-Ra-Kult ab, weil er nur an Atun glaubte, die Hauptstadt Theben hat er verlassen, nach Amarna geflohen und eine neue Hauptstadt gegründet, inder er 13 Jahre lang dort gelebt und regiert hatte, bis er starb, dann kam sein Nachfolger Tutanchamun nach Theben zurück und an Amun-Re wieder geglaubte.

Ra Sonnengott Ägypten

Sonnengötter Ägypten: Die Sonne hatte drei Namen  Chepre SkarabäusMorgensonne,  der Gott “Ra” Mittagssonne und “Atumuntergehen Sonne. Die alten Ägypter haben eine sehr wichtige Frage gestellt.

Wohin geht die die Sonne nach der Untergang?

Sonnengötter Ägypten: war Amun / Amun-Ra auch Sonnengott? Die Antwort lautete die Sonne geht zur anderen Welt oder zu der Unterwelt, in der Unterwelt gab es einen Nil, der umgekehrt fließt von Norden nach Süden die Sonne muss dann  mit ihrer Barke durch die 12 Stunden der Unterwelt fahren die ganze Zeit muss der Gott Ra der Sonnengott gegen  Apophis “Die Schlange, der Gott, der Zerfall, Finsternis und Chaos verkörpert”, kämpfen bis er von Osten wieder aufgeht. 

Sonnengott

Sonnengötter Ägypten: Ra Sonnengott Chepre, Ra und Atum sind drei Namen der Sonne in drei verschiedene Zeiten , Morgensonne, Mittagssonne, und untergehen Sonne Atum war Vater und Mutter aller Götter von sich selbst hatte er Schu “Gott der Luft” und Tefnut “Göttin der Feuchtigkeit” geschaffen, die sich auch geheiratet haben zwei Kinder gemeinsam hatten, die Gib “Gott der Erde”und Nut Himmelsgöttin” waren, die sich geheiratet haben und vier Kinder hatten sie gemeinsam gehabt Seth, NephthysOsiris und Isis und waren. Isis und Osiris haben sich geheiratet hatten dann einen gemeinsamen Sohn, der Horus war und Jeder Altägyptischer König war der Stellvertreter des Gottes Horus auf der Erde

Sonnengötter Ägypten: Ra Sonnengott war alt-ägyptische “Mittagssonne“. Sein Name bedeutete im alten Ägypten einfach die Mittagssonne d.h., dass die Sonne selbst ein Gott war und daher nicht von einem göttlichen Wesen geschaffen wird. Bis in der Spätgeschichte wird er der wichtigste Gott bezeichnet , weil er und durch die Wirkung seiner Kraft das Leben auf der Erde immer wieder verschenkt.

Atum Sonnengott

Atum Ägypten
Atum Ägypten
  • Sonnengötter Ägypten: Atum, der  sich selbst erschaffen hatte,  war ein Schöpfer– und Himmelsgott. In den Pyramiden-Texten des Alten Reichs ist Atum bereits als Vorderster der großen Neunheit  ebenso belegt wie auch sein Beiname.

Atum Ägypten: Chepre, Ra und Atum sind drei Namen der Sonne in drei verschiedene Zeiten Atum war Vater und Mutter alle Götter von sich selbst hatte er Schu “Gott der Luft” und Tefnut “Göttin der Feuchtigkeit” geschaffen, die sich auch geheiratet haben zwei Kinder gemeinsam hatten, die Gib “Gott der Erde”und Nut Himmelsgöttin” waren, die sich geheiratet haben und vier Kinder hatten sie gemeinsam gehabt Seth, Nephthys, Osiris und Isis und waren. Isis und Osiris haben sich geheiratet hatten dann einen gemeinsamen Sohn, der Horus war und Jeder Altägyptischer König war der Stellvertreter des Gottes Horus auf der Erde.