abA xI12
t H8

Sachmet

Sekhmet

Sekhmet war die Tochter des Sonnengottes Ra und gehörte zu den wichtigsten Göttinnen, die als rachsüchtige Manifestation von Ra’s Macht, dem von , fungierten . Sekhmet  mit ihrem Mann “Ptah” und ihren Sohn “Nefertum”  (Petah Sekhmet Nefertum)  waren die drei Hauptgötter in Memphis  und soll auch die Mutter eines Löwen Gottes “Maahes” gewesen sein.

Sekhmet oder Bastet

 Die Göttin Sekhmet war zweiseitig und ein bekanntes Gesicht, Sekhmet Wütend” eine andere sanfte Seite, auf der die Katzengöttin “Bastet” erscheint, ihr Name bedeutet “Die Mächtige” oder “Die Herrin des Zitterns” , die die Feuchtigkeit beherrschte auch Symbol für den Mut und Kampf.

Löwengöttin

Sekhmet wurde immer als eine Frau mit Löwenkopf dargestellt, die auf dem Thron sitzt, geschmückt mit Symbol der Vereinigung der beiden Landern Ober- und Unterägypten, hielt in ihrem Hand “Ankh Zeichen” Schlüssel des Leben, über ihrem Kopf der Sonnenscheibe und der Kobra-Schlange. Sekhmet war die Kriegsgöttin, der Heilung, die Beschützerin vor den Krankheiten und verkörperte das Auge des Gottes Re.

Kriegsgöttin

Sekhmet soll Feuer atmen, und die heißen Winde der Wüste wurden mit ihrem Atem verglichen,  sie verursachte die Seuchen, die ihre Diener oder Boten genannt wurden, obwohl sie auch aufgefordert wurde, Krankheiten abzuwehren.

Sekhmet Mythos

Im Mythos der Vernichtung der Menschheit, über das Ende von Ra’s Herrschaft auf der Erde schickt Ra die Göttin Hathor in Form von Sekhmet, um die sterblichen Menscher zu vernichten, die sich gegen ihn verschworen haben. Im Mythos wurde Sekhmets Blutlust am Ende des Kampfes nicht unterdrückt und führte dazu, dass sie fast die gesamte Menschheit vernichtete. Um sie aufzuhalten, schüttete Ra mit rotem Ocker oder Hämatit gefärbtes Bier aus, so dass es Blut ähnelte. Sekhmet verwechselte das Bier mit Blut und wurde so betrunken, dass sie das Gemetzel aufgab und friedlich zu Ra zurückkehrte