Karnak-Tempel

Karnak-Tempel: Seit die Araber 641 n. ch. nach  Luxor Ägyptenkamen, ist der Tempel unter Karnak berühmt, dieser Name kam von dem alt-arabischer Name Khuwrnaq “Ein Palast”, der Irak vor dem Islam von dem König an Nooman erbaut wurde. Die alt ägyptische Namen des Tempels sind Bir Amun  “Amun Haus” Abet Sot “am meisten ausgewählte Ort”, Nisut-Toa  “der Thron der beiden Länder” und Abit is set “die prächtigste Residenz”.

Was heißt Karnak auf deutsch? 

Wie groß ist der Karnak?

Karnak-Tempel ist der größte Tempel in Ägypten kann man auch Weltweit sagen, der Tempel wurde zuerst von den Königen des Mittleren Reiches bis zur griechisch-römischen Zeit, dauerte 2000 Jahre lang hat es gedauert um den Tempel zu bauen und bis heute  insgesamt der Tempel ist  mehr wie 4000 Jahre alt, der mit all seinen Anlagen eine Grundfläche von 123 ha, bzw. eine Fläche von 530 x 510 x 510 x 700 beträgt.

Was gibt es im Karnak Tempel zu sehen?

Tempel-komplex berühmt als Karnak Tempel und ist eine Gruppe von Tempeln, Kultkapellen, Fassaden, Obelisken, Statuen, Säulenhalle, Höfe, Prozessionswege mit Tempel von Amun-Ra durch eine Sphingenallee mit 66 Sphinxen verbunden. und Verwaltungsgebäude mit Lagerräumen und Priester, der heilige See, Skarabäus das und mehr kann man im Karnak-Tempel anschauen fotografieren wunderbar Zeit verbringen. Der Opet-Tempel wurde von Ptolemaios VIII. Während der Ptolemäerzeit erbaut.

 Für wen wurde den Karnak errichtet? 

Karnak-Tempel wurde für die göttliche Dreiheit von Theben Amun, der Hauptgott des Reiches, Seine Gattin oder Frau die Göttin Mut und ihren gemeinsamen Sohn Chons gebaut. Jeder von ihnen hat einen eigenen Tempel, der zum Gelände des Tempel-Komplexes gehört. Für die normalen Besucher oder die nicht professionelle Touristen ist  nur Karnak-Tempel  (Tempel von Amun=Amun-Ra  im Neuen Reich) wichtig.

Die goldene Zeit des Karnak-Tempels war Zeit des neuen Reiches ganz genau von den Königen der 18., 19., und 20. Dynastie, die die Triade von Theben “Amun” verehrten, vor allem nachdem er mit Ra vereinigt worden war.

Wer die Obelisken im Karnak Tempel errichtete?

 Amenhotep I. war der erste, der darüber nachdachte, einen Tempel für Amun-Re im Karnak in der selben Bauten des mittleren Reiches  zu bauen, Tuthmosis I errichtete die vierte und fünfte Fassade und zwei Obelisken aus Rosengranit, von denen einer direkt in die Säulenhalle  auf der rechten Seite noch bis heute  steht, Seine Tochter  die Königin Hatschepsut, die 23 Jahre lang regierte richtete die achte Fassade im Karnak-Tempel und die zwei Obelisken,  von denen einer immer noch bis heute nach dem Obelisk ihres Vaters auf der linken Seite steht “29 57 m hoch” und die Spitze des abgebrochenen Obelisk, der jetzt neben dem heiligen See liegt.

Thutmosis III. hatte die vierte und fünfte Fassade auch die jährlichen Hallen Karnak-Tempel gebaut. Amenophis III. errichtete im Karnak Tempel die 3. Fassade im Karnak Tempel und 12 mittleren großen Säulen mit geöffneten  Kapitellen im Säulenraum, den großen Skarabäus, den heiligen See errichtet.

Echnaton baute einen Tempel für Atun Karnak-Tempel. Horemheb zerstörte die Bauten von Echnaton im Karnak-Tempel und errichtete die zweite, neunte und zehnte Fassade, Seti I hatte die kleinen Säulen auf der linken Seite in der Säulensaal angefangen und sein Sohn Ramses II. hatte sie  fertig gebaut, alle Säulen auf der rechten Seite errichtete, hat aber alles beschriftet und bemalt,  seine eigenen Säulen, von seinem Vater und auch von dem König Amenophis III “Die 12 mittleren großen” ,die Wände auf der rechten Seite überall hat er seine eigene Namen, Kartuschen und Szene malen lassen.